Solaga

Wasserstoff

Algen produzieren Wasserstoff

Solagas Forschung für die Wasserstoffproduktion mit Algen basiert auf der CO2-Fixierung aus der Atmosphäre mithilfe von Sonnenenergie durch Cyanobakterien (Blaualgen).

Die Cyanobakterien sind in der Lage, Stickstoff in Wertstoffe umzuwandeln, die zur Wasserstoffproduktion weiterverwendet werden können. Hierfür erforscht Solaga die verschiedenen Methoden. Ziel ist eine Versorgung mit Wasserstoff sicherstellen, um den Umstieg auf natürliche Energieressourcen zu unterstützen. Solaga möchte damit die Etablierung eine Kreislaufwirtschaft im Energiesektor anstoßen.

Von der Linear- zur Kreislaufwirtschaft

“(...) Ein Großteil der natürlichen Ressourcen ist nur begrenzt verfügbar. Das Ziel der nachhaltigen Produktion erfordert eine Modernisierung unserer Wirtschaft hin zu einer Wirtschaft, die Ressourcen lediglich nutzt, anstatt sie zu verbrauchen – von der Linearwirtschaft zur Kreislaufwirtschaft.(...)”
"(...) Unser Planet ist nur begrenzt belastbar. Um weiterhin gut leben zu können und dies auch zukünftigen Generationen zu ermöglichen, gilt es unseren Konsum und unsere Produktionstechniken zu verändern. Ein Baustein dazu sind Regeln für den Umgang mit begrenzten Ressourcen, für den Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz. Daneben gilt es, den eigenen Lebensstil, also das private Konsumverhalten nachhaltig zu gestalten (...)"

Solaga

Menü schließen
de_DE
en_GB de_DE