Solaga

Planen und arbeiten mit Algenbiofilmen in Architektur, Gestaltung und Produktdesign.

Was sind Biofilme?

Filtert gefährliche Luftschadstoffe

Mikroalgen bauen gesundheitlich-schädliche Luftschadstoffe ab. Durch die Anzucht der Mikroalgen in Form eines Biofilms können diese nun erstmals robust an der Luft eingesetzt werden.

Mikroalgen binden effektiv CO2

In Innenräumen können Algen CO2 effizient binden, auch bei schlechten Lichtbedingungen, die typisch sind für Innenräume.

Lebendiges Material

Mikroalgenbiofilme können einfach geschnitten, ausgetauscht, installiert und verplant werden. Durch den modularen Ansatz kann auf spezialisierte und teuere Biotech-Infrastruktur verzichtet werden. Das spart vorallem Investitionskosten.

Funktion trifft Design

Biophilia beschreibt die "Liebe zum Leben". Algen sind nicht nur nützlich sondern auch ästhetisch Einzigartig. Das Resulat ist Innovation, die nicht nur nachhaltig Probleme löst, sondern auch schön anzusehen ist.

Erhalte dein kostenloses Whitepaper für mehr Infos zur Gestaltung und Planung mit lebendige Materialien

Besuch uns in unserer einzigartigen Berliner Indoor-Algenfarm

Mehr über Algen erfahren:

Microalgae need light for their metabolism. Our algae picture is therefore best suited for rooms that are at least partially exposed to the sun.

However, please avoid attaching Alwe to surfaces that are often exposed to direct sunlight. If there is too much sunlight, more water will evaporate and the microalgae may start to break down their photo systems. The result is the fading of the biofilm. Should this happen, do not panic: Just leave Alwe in a shady place for some time and the biofilm will regenerate.

Um völlig sicher zu gehen, dass alles passt können Sie gern mit einem Lichtsensor oder einer Lichtmess-App ihre Wand messen. Kommen zwischen 50-6000 lux an ihrer Wand an , kommen Algen sehr gut dort zurecht. 

Alwe - The algae image uses specially selected microalgae, which are found in nature especially under stones. As a result, these organisms are adapted to be active even under very difficult light conditions - such as those we find in our interiors - and to carry out effective photosynthesis, among other things. For this purpose they have developed extraordinary photosystems, which are clearly different from those of plants.

Microalgae have a more flexible metabolism than plants, for example, and can therefore break down a large number of pollutants.

The name Alwe is composed of the purely descriptive term "algae wall" and the term "to awe". "Awe" means a feeling of wonder and admiration. The fusion of both terms gives rise to the neologism "Alwe", which is a symbol for our fascination with one of the oldest forms of life on this planet - microalgae.

Für unser Produkt sind bisher  die Standardmaße unserer Biofilme 540x540x5 mm.

Generell sind größere Formate nicht ausgeschlossen aber sehr Investitionsintensiv. Wir planen auch die Produktion von größeren Formaten. Kontaktieren sie uns gern für weitere Informationen und Muster.

Biologisch korrekt ausgedrückt handelt es sich bei den Algen, um Blaualgen also Cyanobakterien. Diese sind an Schwachlicht angepasst und besitzen spezielle Pigmente, welche die Photosynthese noch bei gerinsten Lichtstärken ermöglicht. Das macht Mikroalgen-Biofilme effizienter als Pflanzen und auch noch zu Luftverbesserern an Orten, wo Pflanzen Schwierigkeiten haben. 

In Untersuchungen mit der Bundesanstalt für Materialforschung und der Technischen Universität Berlin wurde festgestellt , dass Mikroalgen-Biofilme gesundheitsgefährdende Luftschadstoffe, wie beispielsweise Stickoxide und Feinstaub, binden können.

Initial tests at the Federal Institute for Materials Research and Testing also point to the reduction of volatile organic chemicals (VOCs) escaping from paints and building materials. Microalgae have a more flexible metabolism than plants, for example, and can therefore break down a large number of these pollutants.

Algenbiofilme benötigen wie alle lebende Systeme, Wasser, Nährstoffe und etwas Licht. Durch ein Wasserreservoir und eine passive Flüssigkeitsverteilung können die Algen so einfach durch regelmäßiges „Nachgießen“ am Leben erhalten werden.

Je nach Anwendungsfall können die Algen auch automatisch gewartet werden. Dies lohnt sich jedoch erst aber einer Fläche von ca. 2 m² Algenfläche. 

Ja, als lebendige Lebewesen verändern die Algen ihre Farbe und Struktur über die Zeit je nach Raumbedingungen. 

 

Es gibt 3 Faktoren die aus das Erscheinungbild der Algenbiofilme einen Einfluss haben:

1. Algenart: Es gibt >20000 verschiedene Algenarten mit anderen Farben, Formen und Strukture. Nicht alle eignen sich zur Bildung von robusten Biofilmen.

2. Färbung

Durch die Nutzung von Additiven können die Algenbiofilme auch gefärbt werden.

3. Externe Faktoren

Starkes Licht für zu einem Verblassen, der Algen dabei werden Pigmente abgebaut. 

Durch Externe Elemente wie eine Beleuchtung der Algen seitlich oder durch den Biofilm kann dieser auch sehr interessant iun Szene gesetzt werden.

4. Gestaltungskonzepte können auch durch die Nutzung von Laser-Cutting oder Stenceling umgesetzt werden. Wichtig, ist das formgebende Verfahren nicht die Wasserversorgung gefährden sollten. 

Je nach Pflege können Algenbiofilme bis zu mehreren Jahren halten. In Realität haben die Algenfilme bei unseren Kunden eine durchschnittliche Lebensdauer von 9-12 Monaten bei einer passiven Bewässerung bis ein Austausch nötig wird. 

Bei aktiven Installationen mit automatischer Bewässerung ist die haltbarkeit wesentlich höher. 

In interiors, lighting in particular differs from natural light. Even with perceived bright interior lighting, the photosynthetically activating radiation is very low. This is because normal indoor lighting lacks the red and violet components of natural light that most plants need for photosynthesis. The microalgae biofilms we use, on the contrary, have special pigments that enable them to use light outside the red and violet spectrum for photosynthesis.

In addition, microalgae do not have roots or a stem and are therefore metabolically more effective compared to plants.