Biomethanplan der Bundesregierung nicht erfüllbar – neue Technologien müssen her

In Deutschland sind derzeit etwa 33 Anlagen zur Biomethanerzeugung mit Kapazitäten zwischen 148 m³ und 5000 m³ pro Stunde in Betrieb. Rund 50 Anlagen
speisen insgesamt schätzungsweise 50.000 m³ Biomethan stündlich in das Methannetz. Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist es, dass in Deutschland bis zum
Jahr 2020 etwa 6 Milliarden m³ Biomethan pro Jahr erzeugt werden. Dies entspricht der Kapazität von rund 1200 bis 1800 Biomethananlagen. Es müssen also bis
zu 55 Mal mehr Anlagen gebaut werden. Für die Versorgung dieser Anlagen mit Biomasse ist entsprechend eine Fläche von 55 Mio. Hektar nötig. In der gesamten
Bundesrepublik Deutschland werden aber nur 17 Mio. Hektar landwirtschafltich genutzt und davon nur 2 Mio. Hektar für den Anbau von Energiepflanzen wie
Mais. Demzufolge ist der Plan der Bundesregierung für 2020 unerfüllbar zumal durch das EEG 2014 der Bau neuer Biogasanlagen in Deutschland fast zum
Erliegen gekommen ist. Deutschland braucht eine Technologie, die weniger oder keine Ackerfläche verbraucht. Dies wird durch die solaga-Technologie
erreicht. Helfen Sie uns! Unterstützen Sie diese einmalige Chance!

Online Voting hat begonnen: Stimmt für uns beim GreenTec Award 2016!

Ab heute, den 08.12.2015, kann für uns beim GreenTec Award unter folgendem Link abgestimmt werden: Zum Online Voting
Um für uns abzustimmen, scrollt Ihr auf der Voting-Seite einfach nach unten bis zur Kategory „Start-up Special Award“, setzt Euer Häkchen bei solaga, drückt auf „jetzt abstimmen“ und bestätigt die E-Mail.

how to vote for solaga!

Auch für Euch kann sich das Abstimmen lohnen. Unter allen Teilnehmern des Online-Votings werden eine Reise mit Übernachtung für zwei Personen zur Preisverleihung am 29. Mai 2016 in München, Abonnements für die WirtschaftsWoche und weitere tolle Preise verlost.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!